Gelbe Grütze mit Vanillesahne

Gelbe Grütze mit Vanillesahne
Rezept drucken
Gelbe Grütze steht für mich für Sommer... 😄 während die rote Grütze zumindest bei mir im Winter zum Vorschein kommt, mit Zimt, Sternanis und Co... Dazu Waffeln usw... Jetzt sind wir aber bei der gelben Grütze... Nekatarinen, Mango, Aprikose... Halb geschlagene Sahne mit Vanille... Ich liebe es...
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Gelbe Grütze mit Vanillesahne
Rezept drucken
Gelbe Grütze steht für mich für Sommer... 😄 während die rote Grütze zumindest bei mir im Winter zum Vorschein kommt, mit Zimt, Sternanis und Co... Dazu Waffeln usw... Jetzt sind wir aber bei der gelben Grütze... Nekatarinen, Mango, Aprikose... Halb geschlagene Sahne mit Vanille... Ich liebe es...
Portionen
6 Personen
Portionen
6 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Aprikosen, Nektarinen waschen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln.
  2. 350 ml Orangensaft in einem Topf mit den Früchten aufkochen. Restlichen Saft mit Puddingpulver und Zucker glattrühren. Zu den Früchten in den Topf geben. Aufkochen lassen bis die Masse dicklich wird. In Gläser füllen und abkühlen lassen.
  3. Sahne mit Vanillezucker und Vanille halbsteif schlagen und zur Grütze servieren.
Dieses Rezept teilen
 

Johannisbeer-Joghurt-Würfel

20170716_091928

Johannisbeer-Joghurt-Würfel
Rezept drucken
Johannisbeeren... Meine Kinder haben ihre Liebe zu ihnen entdeckt und zwar eine große Liebe... Also geschaut was der Kühlschrank noch hergibt und einen saftigen Rührkuchen daraus bezaubert... Er geht super schnell ist also auch bei spontanem Kaffeebesuch eine schöne Idee... Ihr könnt den Kuchen auch in ner 26 cm Springform machen.
Portionen
24*24 cm Springform quadratisch
Portionen
24*24 cm Springform quadratisch
Johannisbeer-Joghurt-Würfel
Rezept drucken
Johannisbeeren... Meine Kinder haben ihre Liebe zu ihnen entdeckt und zwar eine große Liebe... Also geschaut was der Kühlschrank noch hergibt und einen saftigen Rührkuchen daraus bezaubert... Er geht super schnell ist also auch bei spontanem Kaffeebesuch eine schöne Idee... Ihr könnt den Kuchen auch in ner 26 cm Springform machen.
Portionen
24*24 cm Springform quadratisch
Portionen
24*24 cm Springform quadratisch
Zutaten
Portionen: Springform quadratisch
Anleitungen
  1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Form fetten.
  2. Butter schmelzen, abkühlen lassen. In der Zeit Beeren waschen und Vorsichtig von den Rispen ziehen. Zucker mit Eiern cremig aufschlagen.
  3. Flüssige Butter und Joghurt zugeben und gut einrühren. Mehl mit Backpulver und Zitronenschale mischen und unterrühren. Zuletzt die Johannisbeeren unterheben.
  4. Teig In die Form streichen und im Vorgeheizten Ofen 25-30 min backen. Abkühlen lassen und ggf mit Puderzucker bestäuben.
Dieses Rezept teilen
 

Vanillequark mit Beeren

Vanillequark mit Beeren
Rezept drucken
Ein geht-immer Dessert im Sommer😄 Meine Kinder lieben Pudding in allen Varianten... Wenn Vanille dran ist verwandel ich den Pudding gern in dieses Dessert... Cremig, lecker... Mit marinierten Beeren wird daraus ein lecker Sommerdessert...
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Vanillequark mit Beeren
Rezept drucken
Ein geht-immer Dessert im Sommer😄 Meine Kinder lieben Pudding in allen Varianten... Wenn Vanille dran ist verwandel ich den Pudding gern in dieses Dessert... Cremig, lecker... Mit marinierten Beeren wird daraus ein lecker Sommerdessert...
Portionen
5 Personen
Portionen
5 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Vanilleschote auskratzen. Zusammen mit der Milch aufkochen.
  2. Sahne mit Zucker, Eigelb und Stärke verrühren. Schote entfernen. Einmischung zur Vanillemilch geben, aufkochen bis der Pudding eindickt. Abkühlen lassen.
  3. 375 g Pudding abmessen ( den Rest essen immer meine Kinder😉)... Den Pudding mit Quark und 1 el Vanillezucker cremig rühren.
  4. Blaubeeren halbieren. Mit den Himbeeren, 1 el Vanillezucker und flüssiger Vanille verrühren und 1 Stunde durchziehen lassen.
  5. Vanillequark in Gläser füllen, Beeren darauf geben.
Dieses Rezept teilen